Jugendarbeiter

Stefan Dahinden

Ich bin in Ebnet/Entlebuch aufgewachsen und natürlich auch hier in die Schule gegangen. Nach meiner obligatorischen Schulzeit habe ich die Lehre als Kaufmann absolviert. Seit meinem KV-Abschluss und der Beendigung der San-RS als Truppenbuchhalter im Tessin arbeite ich für die HEBU Handels GmbH in Entlebuch.

In meiner Freizeit bin ich gerne mit dem Bike oder mit Freunden unterwegs. Eine grosse Leidenschaft ist der Fussball. Vor einigen Jahren wurde ich vom FC Entlebuch angefragt, ob ich Interesse hätte, die Mannschaft der Db-Junioren zu trainieren. Nach dem Besuch eines Kurses habe ich zugesagt und bin dem Fussball bis heute treu geblieben. Aktuell trainiere ich die B2-Junioren des Teams Region Entlebuch.

Durch diese Tätigkeit kam es sporadisch zu Überschneidungen mit der Schule und der Gemeinde. Da meine Junioren teilweise zu denselben Lehrern in die Schule gingen wie ich damals, ergaben sich lustige Gespräche. So begleitete ich einige Klassen bei Projekten oder ins Klassenlager. Aus dieser Richtung habe ich im Sommer 2019 auch die Anfrage erhalten, ob ich mir vorstellen könnte, als Jugendarbeiter in der Gemeinde zu arbeiten.


Roland Distel

Mein Name ist Roland Distel. Ich bin 34 Jahre alt und wohne mit meiner Frau und meinen drei Kindern in Sörenberg.

Seit meiner Studienzeit unterrichte ich in Entlebuch Sport. Nach meinem Studium in Sport und Geschichte blieb ich in Entlebuch, weil ich mich wohl fühle und ich die nötige Unterstützung wahrnehme, um meine Ideen umsetzen zu können. Auch in meiner Freizeit ist Sport ein grosses Thema, am liebsten mit meiner Familie. Musik ist mir ebenfalls wichtig, so spiele ich als Posaunist in der Kirchenmusik Flühli.


Die Jugendarbeit bietet den Jugendlichen die Möglichkeit eigene Ideen und Projekte umzusetzen. Sie dabei zu begleiten bereitet mir grosse Freude.